behandlungsstandorte

Brustvergrösserung in Bern

Ihre Experten für Brustvergrösserung in Bern

Klinik im Spiegel

Dr. Kiermeir bei der Beratung
 

Brustvergrösserung mit Implantaten oder Eigenfett

Verschiedene Methoden der Brustvergrösserung: Eigenfett (Waterjet assisted Liposuction) oder Implantate

Persönliche, kompetente und ausführliche Beratung 

Individuelle 3D-Simulation der Brust-OP

Moderne und technisch auf höchstem Niveau ausgestattete Klinik- und OP-Räumlichkeiten

Bestens geschultes und eingespieltes Team

Kontakt

Klinik im Spiegel
Bellevuestrasse 15
3095 Bern

www.kiermeir.ch

Standort


 

Kontakt zu Klinik im Spiegel

Kontakt

Bellevuestrasse 15
3095 Bern

www.kiermeir.ch


 

Unsere Ärzte und das Team in Bern

Dr. David Kiermeir

Dr. med. David Kiermeir

  • Facharzt für Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie (FMH)
  • u.a. Spezialisierung auf Brustvergrösserungen
  • Vertrauensvoller Arzt mit hoher Fachkompetenz
  • Langjährige Erfahrung in der Plastisch-Ästhetischen Chirurgie
  • Wohlbefinden und Gesundheit seiner Patienten stehen an erster Stelle

Seit 2014 ist der ambitionierte Facharzt für Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie (FMH) Dr. med. David Kiermeir in der renommierten „Klinik im Spiegel” in Bern tätig. 

Dr. Kiermeir studierte Medizin an den Universitäten Kiel, Bologna und München. Seine Assistenzzeit leistete er in den Abteilungen für Allgemein-, Viszeral-, Gefäss- und Thoraxchirurgie sowie in den Abteilungen für Plastische Chirurgie und Handchirurgie mehrerer renommierter Kliniken (u.a. Charité Berlin) ab. 

Gesundheit und Ästhetik gehen bei Dr. Kiermeir Hand in Hand. Deshalb sind für ihn vertrauensvolle Aufklärungs- und Beratungsgespräche sowie gründliche Voruntersuchungen bei seinen Patientinnen vor einer anstehenden Brustvergrösserung ein Muss. Dank seiner hohen Fachkompetenz und Erfahrung gehört Dr. Kiermeir zu einem der gefragtesten Plastisch-Ästhetischen Chirurgen für Brustvergrösserungen in Bern und der gesamten Schweiz.


arrow right Mehr über Dr. med. David Kiermeir erfahren

Sabine Hahnloser Tschopp

Sabine Hahnloser Tschopp

Direktion, Geschäftsleitung


Jeanine Dänzer

Jeanine Dänzer

Leitende Medizinische Praxisassistentin


Pamela Ingold

Medizinische Praxisassistentin


Melanie Balmer

Melanie Balmer

Medizinische Praxisassistentin


Dr. med. Henri Racz

Dr. med. Henri Racz

Facharzt für Anästhesiologie und Intensivmedizin FMH


Dr. med. Franziska Leuzinger

Dr. med. Franziska Leuzinger

Fachärztin für Anästhesiologie und

Intensivmedizin FMH


Dr. med. Peter Kvasnicka

Dr. med. Peter Kvasnicka

Facharzt für Anästhesiologie und Intensivmedizin FMH


Dr. med. Jost Steiner

Dr. med. Jost Steiner

Facharzt für Anästhesiologie und Intensivmedizin FMH


Nina Lucas

Nina Lucas

Dipl. Pflegefachfrau, Leitung Pflegedienst



 

Mehr über: Brustvergrösserung in Bern

Die wichtigsten Infos auf einen Blick

EIGENFETT
Für wen geeignet? Frauen (ab 18 Jahren) in gutem allgemeinen Gesundheitszustand, Wunsch nach einer Formkorrektur oder leichten Vergrösserung der Brust
Dauer der OP 2 - 3 Stunden
Anästhesie Lokalanästhesie, Dämmerschlaf oder Vollnarkose
Klinikaufenthalt 1 - 2 Tage
Nachsorge Kompressionswäsche, nach 2 Wochen gesellschaftsfähig
Duschen nach 24 Stunden, ohne Seife
Sport nach ca. 4 Wochen
IMPLANTATE
Für wen geeignet? Frauen (ab 18 Jahren) in gutem allgemeinen Gesundheitszustand, mit dem Wunsch nach einer Vergrösserung der Brust
Dauer der OP 1 Stunde
Anästhesie Vollnarkose
Klinikaufenthalt ambulant oder stationär (1 Nacht)
Nachsorge Fäden ziehen nach 14 Tagen, 4-6 Wochen Kompressionswäsche, nach 2 Wochen gesellschaftsfähig
Duschen nach 24 Stunden, ohne Seife
Sport nach ca. 6 Wochen
Kosten ca. 9.800 - 12.000 CHF (Beratungsgespräch kostenlos)

 

Mehr zur Praxis / Klinik

Klinik im Spiegel Bern Dr. Kiermeir im Beratungsgespräch Kiermeir Praxisfoto OP Kiermeir Praxis Beratungszimmer Kiermeir Praxis Innenansicht

 

Brustvergrösserung in Bern

Einige Frauen fühlen sich mit ihrer naturgegebenen Brust nicht wohl und wünschen sich straffere, grössere oder schönere Brüste. Auch nach starkem Gewichtsverlust oder einer Schwangerschaft kann das Aussehen der Brust in Mitleidenschaft gezogen worden sein. Nicht umsonst zählt die operative Brustvergrösserung daher zur Nummer 1 der beliebtesten Schönheitsoperationen

Dr. med. David Kiermeir ist Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie in Bern und konnte in der renommierten Klinik im Spiegel schon vielen Frauen zu einem schönen Dekolleté verhelfen. Hier führt Dr. Kiermeir verschiedene Methoden der Brustvergrösserung durch: Mit Implantaten oder durch eine Eigenfetttransplantation. 

Brustvergrösserung mit Eigenfett

Für die Brustvergrösserung mit Eigenfett sind zwei Behandlungsschritte erforderlich. Zuerst wird eine Fettabsaugung (Waterjet assisted Liposuction) an anderer Stelle des Körpers (bspw. Bauch oder Po) vorgenommen. Die entnommenen Fettzellen werden danach entsprechend aufbereitet und in die Brust injiziert. Da manche Fettzellen vom Körper wieder abgebaut werden, erfolgt meist eine Über-Korrektion, um im Endergebnis eine zufriedenstellende Vergrösserung ermöglichen zu können. 

Brustvergrösserung mit Implantaten

Wünscht sich die Patientin einen Grössenzuwachs um mehr als eine Körbchengrösse, wird auf qualitativ hochwertige Silikon-Implantate zurückgegriffen. Herr Dr. Kiermeir achtet hier nicht nur auf ein perfektes Hygienemanagement, sondern auch auf höchste Qualität seiner medizinischen Produkte. Um der individuellen Körperform der Patientin gerecht zu werden, bietet die Klinik am Spiegel verschiedene Formen und Grössen an Implantaten an. In einer ausführlichen Beratungssprechstunde kann sich die Patientin deshalb nicht nur über mögliche Risiken, Zugangswege (Achsel, Unterbrust, Brustwarzenvorhof) und Implantatlage informieren, sondern auch die Form des Implantats aussuchen. Durch eine moderne 3D-Simulation wird das Beratungsgespräch optimal ergänzt. Die Patientin erhält somit ein ausführliches Bild über den Ablauf und das mögliche Ergebnis ihrer gewünschten Brustvergrösserung.

Dr. Kiermeir setzt auf Individualität

Jede Frau und jeder Körper ist unterschiedlich. Deshalb achtet Dr. Kiermeir in der Klinik im Spiegel auf Präzision, Natürlichkeit und Individualität. Egal ob eine Brustvergrösserung mit Eigenfett oder Implantaten gewünscht ist, Dr. Kiermeir plant und führt die OP stets im Hinblick auf die gegebene körperliche Situation und die persönlichen Wünsche der Patientin durch. So entsteht ein stimmiges, ästhetisches und gesundes Gesamtbild

Bruststraffung

Behandlungs-Services

  • 3D-Simulation der Brust-OP in der Praxis
  • „Vorab-Simulation“ von zuhause mit der Crisalix App möglich
  • Über 10-jährige Erfahrung mit Eigenfett-Transplantationen

Behandlungsverfahren

  • Eigenfett
  • Implantate

Informationen über Klinik im Spiegel in Bern

Die Praxisräumlichkeiten von Dr. David Kiermeir befinden sich in der renommierten Fachklinik für Plastische Chirurgie „Klinik im Spiegel“ in Bern. Dr. Kiermeir ist hier in Praxisgemeinschaft mit Dr. Andreas Tschopp sowie Prof. Dr. Daniel Kalbermatten tätig.

Die schön gelegene Klink beherbergt zwei voll ausgestattete OP-Räumlichkeiten, welche sich auf dem neuesten Stand der Technik befinden. Darüber hinaus ist die Klinik im Spiegel als eine von wenigen Schweizer Häusern nach dem amerikanischen Standard für ambulante Chirurgie AAAASF zertifiziert.

In der Klinik im Spiegel werden ästhetische Eingriffe, wie die Brustvergrösserung oder eine Nasenkorrektur, ambulant oder stationär durchgeführt.

Patienten dürfen sich in den Räumlichkeiten der Klinik im Spiegel rundum wohl fühlen und von dem eingespielten und bestens geschultem Team betreuen lassen.

Dr. Kiermeir bei der Beratung

Sprechzeiten

Montag bis Freitag:
09:00 - 12:00 Uhr
14:30 - 17:00 Uhr

Technische Ausstattung

  • zwei voll ausgestattete OP-Säle
  • auf dem neuesten technischen Stand

Zertifikate

  • Als eine von wenigen Schweizer Kliniken nach dem amerikanischen Standard für ambulante Chirurgie AAAASF zertifiziert


 

Kontakt zu Klinik im Spiegel

Kontakt

Bellevuestrasse 15
3095 Bern

www.kiermeir.ch